1. B-Wurftreffen

Am Wochenende hatten wir lieben Besuch unserer Welpenleute aus dem B-Wurf, der inzwischen ein gutes Jahr alt ist.
Babbel konnte fast all´ ihre Geschwister wiedersehen. Die Hunde als auch ihre Menschen hatten alle ausgesprochen viel Spaß zusammen. Es wurden die neusten Neuigkeiten ausgetauscht, Pläne geschmiedet, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede beim Wesen, im Training und bei der Ausbildung geredet, eine schöne Runde am Oemberger Moor gedreht und schließlich auch dort ein wenig mit Dummies trainiert.
Es war wirklich schön anzusehen, wie alle Besitzer mit ihren Hunden zu einem Team herangewachsen sind. Macht weiter so, wir sind stolz auf euch!!!

Happy Birthday, Finja!

Finja – weltbester Hund – unsere Seele – unsere total verrückte Hundeomi – unsere Rennsemmel – begleitet uns jetzt schon seit 11 Jahren und bereichert seitdem jeden Tag unseres Lebens.

Nahezu alles hat sich seit der Entscheidung damals uns einen Hund anzuschaffen verändert! Wir sind überglücklich, dass wir mit Finja den allerbesten Hund für uns gefunden haben. Es macht einfach nur Spaß mit ihr und ist wunderbar sich nahezu blind zu verstehen 😀 .

Wir hoffen, dass sie uns noch viele Jahre begleiten wird und ihre Gesundheit sich weiterhin so stabil verhält, damit wir noch einige Jahre sorgenfrei gemeinsam genießen können.

 

Unser eigenes Logo

Ab sofort hat unser Labradorkennel ein eigenes Logo!

Bei der Erstellung und Bearbeitung war uns wichtig, dass unsere Hunde bei ihrer großen Leidenschaft, der Arbeit am Wasser, zu sehen sind. Unser Logo ist somit ein typisches Bild einer Situation, wie sie so oft im Alltag und bei der Jagd vorkommt.

B-Wurf – siebte Lebenswoche (Wasserausflug)

Turbulent ging es auch in der siebten Lebenswoche der B-chen weiter.

Unbeeindruckt haben die Zwerge andere Hunde, sowohl anderer Rassen, als auch unterschiedlicher Altersklassen, im Innen –und Außenauslauf empfangen und sich nahezu vorbildlich verhalten. Ebenso spannend war der Besuch von einigen Kindern, die neugierig beschnuppert und auf Herz und Nieren getestet wurden.

Zum Ende der siebten Woche haben wir schließlich noch einen Ausflug an einen kleinen Seitenarm derRuhr gemacht, um allen Welpen das Element Wasser schmackhaft zu machen. Das hat leider nur begrenzt geklappt, denn nach der Ankunft bei Sonne hat der April gemacht was er will und wir hatten Badevergnügen von oben in Form von Starkregen und Hagel bzw. Schneegraupel. Aber auch das konnte die Racker nicht abhalten, zumindest mit den Läufen das Element Wasser kennenzulernen.

Ein Riesendank an unsere Fotografin Ruth Benger, die auch bei widrigsten Bedingungen es noch geschafft hat, einige Eindrücke des Tages bildlich festzuhalten!

B-Wurf – sechste Lebenswoche (Waldausflug)

Den sechs großgewordenen Zwergen vom Oemberger Moor geht es auch in ihrer 6.Lebenswoche wunderbar. Sie erkunden mit viel Neugierde und Spielfreude ihre Umgebung und sind für neue Sachen offen und zugänglich. Alles, was man ihnen anbietet, wird umgehend erforscht und auf Herz und Nieren getestet!

Der inzwischen groß gewordene Avanti kam zu Besuch, um seine Halbgeschwister kennenzulernen und hat sich dabei wohl schnell in seine Welpenzeit bei uns zurückversetzt.

Gestern hat dann der erste Ausflug in den Wald stattgefunden. Nahezu alle zukünftigen Welpenkäufer konnten bei diesem ersten großen Erlebnis ihrer Zwerge uns begleiten und haben uns tatkräftig unterstützt. Schön, dass ihr dabei wart!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren beiden Fotografinnen Sandra Richert und Katrin Bücker, die mit vollem Körpereinsatz tolle Eindrücke des Abenteuers aufgenommen haben. Danke, ihr seid die besten!

B-Wurf – fünfte Lebenswoche

Auch in der fünften Lebenswoche haben die Zwerge sich prächtig gezeigt und toll weiterentwickelt!

Der Auslauf sowie der Garten werden bei jedem Wetter zum Spielen, Raufen, Erkunden und Rennen genutzt. Alles Neue nehmen die Welpen gerne an und untersuchen es selbstständig. Das erste Wild kam besonders gut an, aber auch neue interessante Spielsachen und Leckereien wie Obst und Gemüse!

B-Wurf – vierte Lebenswoche

In der vierten Lebenswoche haben wir für die Zwerge den Platz erweitert – der große Auslauf steht und wird von den Sechsen auch fleißig zum Spielen, Erkunden, Raufen und richtig gut Laufen lernen angenommen.
Außerdem konnten wir fast zeitgleich auch den Frühling bei tollem Wetter schon ein bisschen im Garten genießen und auch dort Einiges kennenlernen.

B-Wurf – dritte Lebenswoche

In der dritten Lebenswoche gab es schon viel zu erkunden.

Das Sixpack hat die ersten kleinen Mahlzeiten neben der Muttermilch bekommen: Tatar und Brei haben ihnen ausgezeichnet geschmeckt und werden nun täglich eingefordert!
Außerdem wurde die Wurfkiste um einen kleinen Auslauf erweitert, damit das Laufen weiter trainiert werden kann. Der erste Besuch war da und zu Ostern wurden Ostergrüße versendet.

Viel Spaß beim Fotos gucken!