B-Wurf

Gwen von Riedenberg & FTW Garronpoint Fitty

Gwen soll bei ihrer nächsten Läufigkeit Ende des Jahres belegt werden, so dass wir unseren B-Wurf ca. Anfang März 2016 erwarten. Die Abgabe der Welpen erfolgt dann im April/Mai 2016.
Für den B-Wurf mit unserer Hündin Gwen haben wir lange nach einem geeigneten Deckrüden gesucht und sind in Holland fündig geworden.

Garronpoint Fitty *23.06.2011, genannt „Fitty“ ist aus England importiert worden und verkörpert all die Eigenschaften, die wir an einem Labrador aus Arbeitslinie so schätzen und lieben.

Er ist ein stattlicher schwarzer Rüde mit guter Substanz und hat hervorragende Gesundheitswerte, die er auch an seine Nachkommen weitergegeben hat. Außerdem hat er einen liebenswürdigen Charakter und ist zu allem und jedem freundlich. Ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe und er überzeugt durch sein ausgeglichenes Wesen. Seine Aufgaben führt er zuverlässig aus, ist dabei sehr führig und zeigt, dass er viel Ruhe in sich hat. Gelassen und souverän verfolgt er das Geschehen um sich herum.

Seine Besitzerin Désiree Hurenkamp beschreibt ihren Fitty (seine Homepage) wie folgt: „Ich bin sehr zufrieden mit Fitty, mit seinem Wesen, seiner Arbeit und wie er aussieht. Er ist sehr zuverlässig, freundlich und hat viel Ruhe in sich. Es freut mich immer wieder, mit ihm arbeiten zu können.“

Garronpoint Fitty stammt aus erfolgreichen englischen Arbeitslinien und wird auf Field Trials (Open) und Workingtests (O) in Holland, Belgien, Deutschland und England geführt, und er steht im regelmäßigen jagdlichen Einsatz. Fitty ist tauglich für die jagdliche Leistungszucht!

Gesundheitswerte Fitty:
HD A
ED 0
OCD Schulter frei
prcd-PRA frei, CNM frei, EIC frei, SD2 Träger, HNPK frei
Augen: RD frei, PRA frei, Katarakt frei vom 14.07.2015

Wir erwarten schwarze und gelbe Welpen. Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung haben, dann rufen Sie uns bitte rechtzeitig an!

Gwen ist tragend!

Dr. Kresken hat beim Ultraschall viele gesunde Fruchtanlagen gesehen.
Wir freuen uns auf unseren B-Wurf und die kommenden schönen Monate.

B-Wurf Ultraschallbild

B-Wurf – unsere „B“engelchen sind gelandet!

Gwen hat in einer komplikationslosen schnellen Geburt von nur zwei Stunden 6 vitale Welpen gewölft.
4 Rüden (3 schwarze, 1 gelber) und 2 Hündinnen (1 schwarze, 1 gelbe) halten Mama Gwen und uns die nächsten 8 Wochen ordentlich auf Trab. Gwen macht ihren Job mit voller Hingabe und ist sehr souverän und liebevoll.
Wir freuen uns sehr auf diese intensive Zeit mit den kleinen Rackern und bedanken uns schon jetzt bei allen, die uns in vielfältiger Weise beigestanden und unterstützt haben.

Wurfmeldung B-Wurf Vom Oemberger Moor

B-Wurf – Welpen 1 Tag alt

Die Welpen des B-Wurfes „Vom Oemberger Moor“ möchten sich kurz vorstellen. 

B-Wurf – Welpen eine Woche alt

Die B-chen sind nun schon über eine Woche alt. Trotzdem wird noch viel geschlafen und so haben alle Sechs das heutige Fotoshooting mehr oder weniger verschlafen.
Alle Gwen-Fitty-Welpen haben ihr Geburtsgewicht bereits mehr als verdoppelt und entwickeln sich weiterhin prächtig.
Inzwischen werden schon einige zaghafte Versuche angestellt, sich auf den Vorderbeinchen hochzustemmen und auch die Augenlider fangen so langsam an sich zu öffnen.
Gwen ist weiterhin eine liebevolle und völlig entspannte Hundemama und kümmert sich hinreißend um ihren Nachwuchs.

 B-Wurf – Welpen zwei Wochen alt

Nach Beendigung der 2. Lebenswoche tut sich in der Wurfkiste so einiges.

Die Augen der Welpen öffnen sich zusehends und die ersten Schritte und das Gehen werden immer mehr erprobt. Seit gestern reagiert die Bande auch auf Geräusche und ist in ihren Wachphasen sehr aufgeweckt. Auch die erste Wurmkur haben die Zwerge tapfer über sich ergehen lassen.

 

B-Wurf – dritte Lebenswoche

In der dritten Lebenswoche gab es schon viel zu erkunden.
Das Sixpack hat die ersten kleinen Mahlzeiten neben der Muttermilch bekommen: Tatar und Brei haben ihnen ausgezeichnet geschmeckt und werden nun täglich eingefordert!
Außerdem wurde die Wurfkiste um einen kleinen Auslauf erweitert, damit das Laufen weiter trainiert werden kann. Der erste Besuch war da und zu Ostern wurden Ostergrüße versendet.

Viel Spaß beim Fotos gucken!

B-Wurf – vierte Lebenswoche

In der vierten Lebenswoche haben wir für die Zwerge den Platz erweitert – der große Auslauf steht und wird von den Sechsen auch fleißig zum Spielen, Erkunden, Raufen und richtig gut Laufen lernen angenommen.
Außerdem konnten wir fast zeitgleich auch den Frühling bei tollem Wetter schon ein bisschen im Garten genießen und auch dort Einiges kennenlernen.

 

B-Wurf – fünfte Lebenswoche

Auch in der fünften Lebenswoche haben die Zwerge sich prächtig gezeigt und toll weiterentwickelt!

Der Auslauf sowie der Garten werden bei jedem Wetter zum Spielen, Raufen, Erkunden und Rennen genutzt. Alles Neue nehmen die Welpen gerne an und untersuchen es selbstständig. Das erste Wild kam besonders gut an, aber auch neue interessante Spielsachen und Leckereien wie Obst und Gemüse!

B-Wurf – sechste Lebenswoche (Waldausflug)

Den sechs großgewordenen Zwergen vom Oemberger Moor geht es auch in ihrer 6.Lebenswoche wunderbar. Sie erkunden mit viel Neugierde und Spielfreude ihre Umgebung und sind für neue Sachen offen und zugänglich. Alles, was man ihnen anbietet, wird umgehend erforscht und auf Herz und Nieren getestet!

Der inzwischen groß gewordene Avanti kam zu Besuch, um seine Halbgeschwister kennenzulernen und hat sich dabei wohl schnell in seine Welpenzeit bei uns zurückversetzt.

Gestern hat dann der erste Ausflug in den Wald stattgefunden. Nahezu alle zukünftigen Welpenkäufer konnten bei diesem ersten großen Erlebnis ihrer Zwerge uns begleiten und haben uns tatkräftig unterstützt. Schön, dass ihr dabei wart!

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren beiden Fotografinnen Sandra Richert und Katrin Bücker, die mit vollem Körpereinsatz tolle Eindrücke des Abenteuers aufgenommen haben. Danke, ihr seid die besten!

B-Wurf – siebte Lebenswoche (Wasserausflug)

Turbulent ging es auch in der siebten Lebenswoche der B-chen weiter.

Unbeeindruckt haben die Zwerge andere Hunde, sowohl anderer Rassen, als auch unterschiedlicher Altersklassen, im Innen –und Außenauslauf empfangen und sich nahezu vorbildlich verhalten. Ebenso spannend war der Besuch von einigen Kindern, die neugierig beschnuppert und auf Herz und Nieren getestet wurden.

Zum Ende der siebten Woche haben wir schließlich noch einen Ausflug an einen kleinen Seitenarm derRuhr gemacht, um allen Welpen das Element Wasser schmackhaft zu machen. Das hat leider nur begrenzt geklappt, denn nach der Ankunft bei Sonne hat der April gemacht was er will und wir hatten Badevergnügen von oben in Form von Starkregen und Hagel bzw. Schneegraupel. Aber auch das konnte die Racker nicht abhalten, zumindest mit den Läufen das Element Wasser kennenzulernen.

Ein Riesendank an unsere Fotografin Ruth Benger, die auch bei widrigsten Bedingungen es noch geschafft hat, einige Eindrücke des Tages bildlich festzuhalten!